Die besten Unterkünfte auf Boracay für jeden Reisestil

Zuletzt aktualisiert:

Du fährst also nach Boracay? Du hast Glück! Boracay ist nicht umsonst eines der beliebtesten Reiseziele auf den Philippinen. Perfekte Sandstrände, unglaublich blaues Wasser und häufige Flüge von Manila nach Boracay machen die Insel zu einem beliebten Ziel für internationale und inländische Touristen.  

Boracay hat verschiedene touristische Gebiete, jedes mit seinem eigenen Charakter. Wenn du dich entscheidest, wo du auf Boracay übernachten möchtest, ist es gut zu wissen, was jedes Gebiet zu bieten hat.

Die beste Unterkunft auf Boracay ist für jeden etwas anderes, abhängig von deinem Budget und deinem Reisestil. Boracay ist zwar eine kleine Insel, aber sie bietet eine Vielzahl von Unterkünften, von Party-Herbergen bis hin zu Fünf-Sterne-Resorts und Boutique-Hotels.

TIPP: Du bist dir noch nicht ganz sicher, ob du Boracay oder El Nido besuchen willst? In diesem Fall empfehlen wir dir, zuerst unseren Beitrag über die Vor- und Nachteile eines Aufenthalts auf Boracay und El Nido zu lesen.

Wie funktionieren die Hotelbereiche (Stationen) auf Boracay? 

Bevor wir dir die besten Unterkünfte auf Boracay verraten, ist es wichtig zu verstehen, wie die Insel in verschiedene Gebiete aufgeteilt ist.

Auf der Westseite der Insel findest du den berühmten White Beach. Dieser Strand hat Boracay erst berühmt gemacht und das zu Recht - er ist herrlich.

White Beach ist in drei Bereiche unterteilt, die Stationen genannt werden: Station 1, 2 und 3. Warum so ein seltsamer Name? Früher orientierten sich die Menschen am Strand an den drei Bootsstationen, die es hier früher gab. Die Bootsanlegestellen gibt es nicht mehr, aber der Name ist geblieben.

Obwohl es sich um denselben Strand handelt, hat jede Station am White Beach eine andere Atmosphäre und sogar unterschiedliche Preise (lies weiter, um herauszufinden, welche Station auf Boracay die beste für dich ist).

Auf der Ostseite der Insel findest du den Bulabong Beach. Hier findet die ganze Wassersport-Action statt. Es dauert nur 15 Minuten, um vom Bulabong Beach zum White Beach zu gelangen.

Station 1 - am besten für Luxushotels

Station 1 beansprucht den wohl schönsten Abschnitt des White Beach für sich. Hier befindet sich auch der malerische Willy's Rock, einer der bekanntesten Orte der Insel.

Eine erstklassige Lage bedeutet auch erstklassige Preise. In Station 1 findest du viele der Luxusresorts auf Boracay. Wenn du auf der Suche nach einem echten Resort-Erlebnis bist, bietet das Henann Crystal Sands Resort einen wunderschönen Poolbereich, eine Swim-in-Bar und einen Infinity-Pool. Wenn du es etwas ruhiger magst, solltest du das Jony's Beach Resort besuchen, ein gemütliches Boutique-Hotel mit nur 21 Zimmern.

Station 1 ist im Allgemeinen ruhiger und weniger belebt als Station 2, was sie zu einem idealen Ort für Hochzeitsreisende und Familien mit Kindern macht. Das pulsierende Nachtleben in Station 2 ist gerade weit genug entfernt, um dich nicht zu stören, aber trotzdem leicht zu erreichen, wenn du feiern gehen willst.

Station 2 - am besten für das Nachtleben 

Wenn du dich für Station 2 entscheidest, bist du mitten im Geschehen. Das ist der belebteste Teil von Boracay mit D'mall, dem Einkaufszentrum, und vielen Geschäften und Restaurants.

Station 2 ist auch das Epizentrum des Nachtlebens auf Boracay. Hier findest du Bars mit Live-Musik und richtige Nachtclubs. Um den Sonnenuntergang herum kann es am Strand sehr voll werden, wenn die Leute die Strandbars für Drinks aufsuchen. Ist das ein Vor- oder ein Nachteil? Du entscheidest! 

Station 2 hat einen echten Mix aus Hotels: von Luxus über Mittelklasse bis hin zu günstigen Optionen. Wenn du eine günstige Unterkunft suchst, ist das Frendz Resort & Hostel Boracay ein Hostel mit Schlafsälen und Privatzimmern sowie einem Außenpool (es liegt technisch gesehen zwischen Station 1 und 2).

Das 4-Sterne-Hotel Feliz Boracay hat eine atemberaubende Einrichtung im europäischen Stil, aber dafür brauchst du ein großzügigeres Budget.

Station 3 - am besten für günstige Unterkünfte

Bist du mit dem Rucksack auf den Philippinen unterwegs? Station 3 ist der günstigste Teil von White Beach. Wenn du die ikonische Aussicht zu einem günstigeren Preis genießen willst, bist du hier richtig.

Hier ist es auch am ruhigsten, vor allem je weiter südlich du gehst (d.h. je weiter du dich von Station 2 entfernst). Aber es gibt immer noch ein paar Bars und ein paar schöne Strandrestaurants, die du genießen kannst.

Das Surfside Boracay Resort ist ein preiswertes Strandresort - ja, preiswerte Resorts gibt es! Es hat sogar eine Sauna, einen Whirlpool und ein Spa, in dem verschiedene Körperbehandlungen und Massagen angeboten werden.

Bulabog Beach - am besten für Wassersport und junge Leute

Die Stimmung am Bulabog Beach ist ganz anders als auf der anderen Seite von Boracay.

Zunächst einmal ist es windig. Der Bulabog Beach ist das beste Wassersportrevier auf der Insel, mit tollen Wind- und Kitesurfmöglichkeiten. Allerdings ist er wegen der Algen nicht der beste Strand zum Schwimmen (keine Sorge, der White Beach ist nur 10 Minuten entfernt).

Top-Tipp: Die beste Zeit zum Kitesurfen und Windsurfen ist von November bis April, wenn es am windigsten ist.

Die aktive Atmosphäre und die günstigen Unterkünfte ziehen ein anderes Publikum an, vor allem Backpacker und jüngere Reisende. Das Levantin Boracay Resort bietet eine fantastische Strandlage, die deinen Geldbeutel nicht schont. Das Lazy Dog Bed & Breakfast ist ein Klassiker auf Boracay, mit freundlichen Besitzern und einer geselligen Atmosphäre - es gibt Schlafsäle und Privatzimmer.

Wo solltest du also auf Boracay übernachten?

Wenn du ein kleines Budget hast oder andere Reisende treffen willst, findest du gute Möglichkeiten in Station 2, Station 1 und Bulabog Beach. Die Wahl hängt davon ab, ob du mitten im Geschehen sein willst oder eher eine entspannte Atmosphäre bevorzugst.

Und vergiss nicht, dass Boracay wirklich klein ist. Wenn du in Bulabog Beach wohnst, bist du nur 10 Minuten vom White Beach entfernt, und umgekehrt. Du kannst das Beste, was Boracay zu bieten hat, von jedem Ort aus genießen.

211 Ansichten