Der ultimative Reiseführer für Zagreb

Zuletzt aktualisiert:

Inhalt

Entdecken | Übernachten | Essen gehen | Fortbewegung

Solltest du Zeit in Kroatiens Hauptstadt Zagreb verbringen?

Aus irgendeinem Grund wird Zagreb oft zugunsten beliebterer Reiseziele am Meer übersehen, wie z.B. Split, Dubrovnik und Hvar.

Auch wenn du nicht viel Zeit in Zagreb verbringen musst, ist die Stadt auf jeden Fall einen Teil deiner Zeit wert. Zagreb ist eine Hauptstadt, die reich an Geschichte, Museen und tollen Restaurants ist.

Die Ober- und die Unterstadt der Stadt bestechen durch ihre bunten und engen Straßen, die zu extravaganten Plätzen und Kirchen führen. In Kombination mit der spektakulären kroatischen Café-Kultur wirst du dich schnell als Teil dieser Stadt fühlen.

Zagreb bietet nicht nur viele Möglichkeiten, etwas zu unternehmen, sondern ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge. Von hier aus kannst du Tagesausflüge zum Plitvicer Nationalpark und sogar nach Slowenien unternehmen.

Zagreb mag sich etwas geschäftiger anfühlen als einige andere Städte in Kroatien, aber diese Geschäftigkeit wird eher von Einheimischen als von Touristen verursacht. Hier kannst du sehen, wie das tägliche Leben wirklich aussieht.

Es ist auch der einzige Ort, an dem du mit der kürzesten öffentlichen Eisenbahn der Welt fahren kannst - der Zagreber Standseilbahn.

Der Mestovic-Pavillon
Ariel-Ansicht des Mestrovic-Pavillons

Wie lange solltest du in Zagreb bleiben?

In Zagreb gibt es genug zu tun, um dich tagelang zu beschäftigen.

Doch Kroatien hat eine Menge zu bieten. Denke an atemberaubende Strände, Inseln und historische Denkmäler, die über das ganze Land verteilt sind. Es wäre eine Schande, bei einem Besuch in Kroatien die anderen schönen Ziele zu verpassen.

Das ist auch einer der Hauptgründe, warum viele Besucher nicht allzu viel Zeit in der Hauptstadt verbringen. Es gibt einfach zu viel zu sehen in Kroatien.

Wir empfehlen, etwa 2-3 Tage in Zagreb zu verbringen, aber das hängt ganz davon ab, wie lang dein Urlaub ist. Sieh dir unbedingt unsere Liste mit den besten Aktivitäten an, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie lange du in Zagreb bleiben willst.

Lies auch: Top 20 Dinge, die man in Zagreb tun kann

Wo man in Zagreb übernachtet

Zagreb ist die Hauptstadt Kroatiens und hat viele Stadtteile, in denen du wohnen kannst.

Wenn du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden willst, empfehlen wir dir 3 großartige Gebiete:

Ort Nr. 1: Lower Town - der beste Ort für Erstbesucher

Untere Stadt Zagreb
In der Unterstadt gibt es viele Möglichkeiten zum Einkaufen

DieUnterstadt ist vielleicht der beste Ort, wenn du zum ersten Mal in Zagreb bist. Das Viertel bietet eine bunte Mischung aus Alt und Modern. Die Unterstadt ist das kommerzielle Zentrum von Zagreb und der Ort, an dem du die Einkaufsstraße findest.

Es gibt viel Freiraum und viele Parks, in denen du dem Stadtleben entfliehen kannst, wenn du das möchtest. Es ist immer noch voller Geschichte und könnte als kulturelles Epizentrum von Zagreb gelten.

Unterkunft in der Unterstadt

Hier findest du die meisten Hotels in Zagreb. Ein weiterer Grund, warum die Unterstadt die beste Unterkunft für Erstbesucher ist. Du hast die Qual der Wahl, wenn es darum geht, wo du wohnen möchtest.

Die Preise für Privatzimmer beginnen bei etwa 30 € pro Nacht.

Ort #2: Oberstadt - das historische Zentrum der Stadt

Kirche St. Markus
Kirche St. Markus in der Oberstadt

DieOberstadt ist der Ort, an dem die meisten Touristen ihre Zeit verbringen werden. Sie wird auch als Altstadt bezeichnet und ist das historische Zentrum von Zagreb. Hier findest du die engen Kopfsteinpflasterstraßen und die historischen Stätten.

Hier findest du auch das beste Nachtleben in Zagreb. Nachts erwachen die kultigen Kopfsteinpflasterstraßen zum Leben, wenn sich die vielen Bars füllen.

Unterkunft in der Oberstadt

Weil es das historische Zentrum von Zagreb ist, gibt es hier weniger Wohnungen und Hotels. Das kann die Suche nach einer Unterkunft in der Oberstadt erschweren oder ein bisschen teurer machen.

Privatzimmer gibt es ab etwa 35 € pro Nacht.

Ort #3: Kaptol - das religiöse Zentrum von Zagreb

Kaptol in Zagreb
Zagreber Kathedrale in Kaptol

Kaptol ist ein Teil der Oberstadt, der etwas nördlicher liegt. Dieses Viertel ist das religiöse Zentrum Zagrebs und hier findest du die berühmte Zagreber Kathedrale.

In dieser Gegend findest du viele Museen, Kunstgalerien und Cafés. Das Beste daran ist, dass du nur ein paar Minuten von den Hauptattraktionen entfernt bist, aber zu einem günstigeren Preis als in der Oberstadt.

Unterkunft in Kaptol

Kaptol ist etwas kommerzieller als Upper Town, was bedeutet, dass es hier mehr Unterkünfte im Apartmentstil gibt.

Außerdem gibt es hier mehr Übernachtungsmöglichkeiten, was es zu einer günstigeren Gegend macht. Hier findest du zahlreiche Hotels, Hostels, Airbnbs und Wohnungen.

Ähnlich wie in der Unterstadt beginnt ein Privatzimmer hier bei etwa 30 € pro Nacht.

Wo man in Zagreb essen kann

Tkalciceva Straße
Cafés in Zagrebs Straßen

Zagreb ist eine Hauptstadt, die mit einer Vielzahl von Küchen und aufregenden Geschmäckern aufwartet. Neben der traditionellen kroatischen Küche findest du hier Gerichte aus der ganzen Welt.

Es gibt auch Lokale für jeden Geldbeutel. Vom schnellen Imbiss bis zum guten Essen.

Es gibt so viele Orte, die du dir aussuchen kannst, aber hier sind unsere 3 unverzichtbaren Plätze zum Essen in Zagreb:

Noel - das einzige Michelin-Stern-Restaurant in Zagreb

DasNoel ist Zagrebs einziges Restaurant mit Michelin-Stern. Wenn du auf der Suche nach einer unglaublichen, feinen Küche bist, dann bist du hier genau richtig. Das Noel bietet zwei 6-Gänge-Menüs an, ein vegetarisches und das andere mit dem Titel "The Chef Experience".

Das Restaurant serviert eine brillante Kombination aus traditioneller kroatischer Küche und modernen Geschmacksrichtungen. All das wird mit lokalen und saisonalen Zutaten zubereitet. Das hat seinen Preis, aber das Erlebnis ist es allemal wert.

Soi Fusion - das beste asiatische Essen in Zagreb

Du bist vielleicht nicht nach Kroatien gekommen, um asiatisch zu essen, aber das Soi Fusion musst du unbedingt ausprobieren, bevor du Zagreb verlässt. Hier gibt es Gerichte aus ganz Asien: Gyozas, Ramen, Currys, Poke und Brötchen.

Nach einem Besuch wirst du immer wieder zurückkommen wollen. Das Ambiente ist fantastisch und die Preise sind erschwinglich.

La Štruk - probiere das traditionelle kroatische Gericht Štrukli 

Weiter geht's mit etwas mehr kroatischem Essen. La Štruk serviert ausschließlich das traditionelle kroatische Gericht Štrukli. Dieses Gericht gibt es vor allem in Hrvatsko Zagorje und Zagreb - wo könnte man es also besser probieren?

Štrukli werden aus einem speziellen Teig hergestellt, der entweder gekocht oder gebacken wird. Im Inneren befindet sich eine leckere Portion Käse und andere Füllungen. Hier bekommst du definitiv einen traditionellen Geschmack von Kroatien.

Wie man sich in Zagreb fortbewegt

Zagreb verfügt über ein umfangreiches und effizientes Verkehrssystem, das es leicht macht, die Stadt zu erkunden. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die alle günstig zu nutzen sind.

Hier sind deine Möglichkeiten, dich in Zagreb fortzubewegen:

Mit dem Fuß

Zagreb ist eine sehr fußgängerfreundliche Stadt, vor allem das Zentrum. Du wirst feststellen, dass die Unter- und Oberstadt autofrei sind und sich perfekt zum Spazierengehen eignen.

Möglicherweise brauchst du Transportmittel, um die verschiedenen Gebiete zu erreichen. Obwohl der Fußweg zwischen Ober- und Unterstadt nur 20 Minuten beträgt.

Sobald du in der Mitte bist, brauchst du nur noch deine eigenen zwei Füße.

Mit der Straßenbahn 

Moderne Straßenbahn auf der Durchreise
Blaue Straßenbahn mit ihrem Ziel auf der Vorderseite

Das Straßenbahnsystem in Zagreb gibt es seit 1891. Damals sahen sie allerdings noch etwas anders aus. Die kultigen blauen Straßenbahnen wurden von Pferden gezogen.

1920 bekam Zagreb seine ersten elektrischen Straßenbahnen. Heute gibt es 15 Straßenbahnlinien, die über 117 km lang sind.

Die Straßenbahnen tragen zum Charme der Stadt bei und sind gleichzeitig eine effiziente Art der Fortbewegung. Alle Straßenbahnen sind mit einer Nummer auf der Vorderseite, der Rückseite und der Seite gekennzeichnet, so dass sie leicht zu benutzen und nicht zu übersehen sind!

Ein Ticket kaufen

Um es einfacher zu machen, ist das Ticketsystem für die Straßenbahn, den Bus und die Standseilbahn dasselbe.

Du hast viele Möglichkeiten, wenn es darum geht, ein Ticket zu kaufen:

  • Einzelfahrschein: 4 KN (0,50 €) - 10 KN (1,30 €) - gültig für 30-90 Minuten. Du kannst sie in der Straßenbahn oder an einem Fahrkartenkiosk kaufen.
  • Tageskarte: 30 KN (3,95 €)
  • 3-Tages-Ticket: 70 KN (9 €)
  • 7-Tage-Ticket: 150 KN (19,50 €)

Mit dem Bus

Zageb Bus
Eine der 134 Buslinien in Zagreb

Genau wie an Straßenbahnlinien mangelt es in Zagreb auch nicht an Buslinien. Sie haben 134! Das bedeutet, dass du mit dem Bus so ziemlich alles erreichen kannst, was du willst.

Das Ticketsystem ist genau dasselbe wie bei der Straßenbahn, das wir oben erklärt haben.

Mit dem Taxi

In Zagreb gibt es jede Menge Taxis, die herumfahren. Zu unserem Glück wurde vor ein paar Jahren die Zahl der verfügbaren Taxilizenzen erhöht.

Das hat den Wettbewerb erhöht und die Preise gesenkt. Der Durchschnittspreis für traditionelle Taxis liegt bei 6 KN (0,75 €) pro Kilometer.

Bolt hält die Krone für den günstigsten Tarif, daher empfehlen wir, sie zu nutzen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl der Stimmen: 0

Bislang keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns auf den sozialen Medien!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht hilfreich für dich war!

Dein Feedback ist sehr wertvoll für uns

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

334 Ansichten